Die Eisenbahnstrecke Bitterfeld - Stumsdorf

Aktuelles


Kurzmeldungen Aktuelle Informationen zur Bahnstrecke

20.02.2017  Streckenabgabe erfolgt: ZIG nicht mehr Infrastrukturbetreiber der Teilstrecke Zörbig-Stumsdorf

Die Abgabe des Streckenabschnittes Zörbig-Stumsdorf (Kilometer 14,87-19,86) an den neuen Streckeneigentümer ist mit Wirkung des 01.01.2017 erfolgt. Damit ist die Zörbiger Infrastrukturgesellschaft (ZIG) nicht mehr Pächter und Betriebsführer der Teilstrecke. Die Infrastrukturabgabe und das Betriebsregimes stimmt die ZIG mit dem neuen Eigentümer derzeit ab. Hierbei wird es auch um den im April 2006 rückgebauten Bahnübergang in der Stumsdorfer Straße in Zörbig gehen.

Aktuellbild Aktuellbild  


01.02.2017  RBB: Neue Vossloh-Diesellok G 6 im Einsatz

Neue Diesellok-Ära bei der Regiobahn Bitterfeld-Berlin GmbH (RBB): Die im Dezember 2015 an die Captrain Deutschland GmbH ausgelieferte Vossloh G6 kommt seit dem 4. Quartal 2016 im Chemiepark Bitterfeld/Wolfen bei der RBB zum Einsatz.
Die dreiachsige Diesellok wird mit Fahrzeug-Nummer 650 093-4 geführt und kommt im Strecken- und Rangierdienst zum Einsatz. Die Lok wiegt 60 Tonnen und bringt eine Achslast von 20 Tonnen mit sich und ist nur 10,79 Meter lang.

Am 31.01.2017 setzte das Bahnunternehmen die Lok auf der Strecke Bitterfeld-Zörbig ein. Im Industrieanschlussgleis der Verbio AG holte sie einen Kesselzug mit 16 befüllten und 5 leeren Ethanolwagen ab.

Aktuellbild Aktuellbild Aktuellbild


30.01.2017  Stumsdorf: Bauarbeiten ruhen

Derzeit ruhen im Bahnhof Stumsdorf die Arbeiten zur Erneuerung der Oberleitung.
Sie sollen laut DB Netz-Baustelleninformation ab dem 13.02.2017 fortgesetzt werden und ziehen sich über einen längeren Zeitraum bis zum 22.04.2017 hin. Für die Arbeiten wird die Strecke zwischen Niemberg und Köthen für den Zugverkehr punktuell gesperrt.

Über Fortführung der Weichenumbauarbeiten liegt hingegen noch kein Ausführungszeitpunkt vor. Erneuert werden sollen noch die Weichen 19 und 20, welche schon vormontiert bereit liegen. In diesem Zusammenhang erfolgt auch der Rückbau der Weichen 3 und 13 mit Lückenschluss.

Aktuellbild Aktuellbild Aktuellbild


27.11.2016  Neuer Rangierweg in Zörbig "Thura Mark"

Einen Rangierweg erhielt in der dieser Woche das Streckengleis bei Zörbig Thura Mark. Nachdem das Streckengleis bereits seit 11 Jahren zum abstellen von Bahnwaggons genutzt wird und die Rangierpersonale seitdem auf nicht befestigtem Seitenrand ihre Arbeit (An- und Abhängen von Wagen) verrichten mussten, steht nun ein neuer rund 500 Meter langer Bahnbetriebsweg zwischen dem Bahnkilometzer 13,6 und 14,1 zur Verfügung.
Die Investition erfolgte durch die ZIG Zörbiger Infrastrukturgellschaft mbH. Bauausführenden Unternehmen war die Strabag Rail GmbH.

Aktuellbild Aktuellbild Aktuellbild

Aktuellbild Aktuellbild Aktuellbild

22.11.2016  [Update] Streckensperrung Halle-Köthen: Gleisbauarbeiten in Stumsdorf begonnen

Die geplanten Gleisbauarbeiten in Stumsdorf haben begonnen. Insgesamt werden zwei Weichen (Weiche 1 und 2) im Nordkopf des Bahnhofes ausgechselt . Für die Arbeiten steht ein mobiler Gleisbaukran zur Verfügung, welcher am heutigen Vormittag mit einer Bauzuglok nach Stumsdorf gelangte.

Begonnen wurde auch der Rückbau der Fahrleitung und des Gleises auf dem einstigen Ablaufberg.
Ebenso werden zwei neue bereits vormontierte Fahrleitungsmasten im Bereich des Bahnsteiges 2 aufgestellt.

Aktuellbild Aktuellbild Aktuellbild


15.11.2016  Bahnhof Stumsdorf: Saftbahngleis abgebaut & Weichenvormontage für Bauarbeiten

Eine Woche vor Sperrung der Bahnstrecke Köthen – Halle und des Bahnknotens Halle, werden in Stumsdorf derzeit vier neue Weichen vormontiert. Diese ersetzen die im Streckengleis Halle-Köthen im Betrieb befindlichen Weichen 1 und 2 (Nordkopf) sowie 19 und 20 (Südkopf). Die Weichen 3 und 13, welche zum Gleis 3N und Nebengleise führen, werden ersatzlos ausgebaut und ein Lückenschluss vollzogen.
Mit der Errichtung der neuen Fahrleitungsmasten, sind rund 500 Meter Bahngleis samt Betonschwellen der „Saftbahn“ abgebaut worden. Vorgesehen sind der spätere Ersatzneubau mit zwei neuen Weichen und der Wiederanschluss der „Saftbahnstrecke“ an die Strecke Halle-Köthen/Magdeburg.

Die Gleis- und Weichenarbeiten finden in der Zeit vom 21.11. bis 28.11.2016 statt.

Aktuellbild Aktuellbild Aktuellbild

Aktuellbild Aktuellbild Aktuellbild

10.10.2016  Bahnhof Stumsdorf: Bauarbeiten haben begonnen

Die Bauarbeiten im Bahnhof Stumsdorf zum Anschluss an das Elektronische Stellwerk (ESTW Köthen) haben in der letzten Woche begonnen. Im ersten Schritt werden neue Fundamente für die neuen Fahrleitungsmasten begossen. Dafür wurden punktuell ca. 5 Meter große Gleisjoche aus dem Gleis 3 (Ein- und Ausfahrgleis Strecke Zörbig-Stumsdorf) entfernt. Weiterhin entfernte man auch die Fahroberleitung über dem Gleis 3.

Aktuellbild Aktuellbild Aktuellbild

Aktuellbild Aktuellbild Aktuellbild

20.09.2016  Ankündigung Bauarbeiten: Weichenerneuerung im Bahnhof Stumsdorf

Im Rahmen einer Vollsperrung der Bahnstrecke Halle-Köthen wegen Inbetriebnahme eines elektronischen Stellwerkes im Hallenser Bahnhof, erneuert die DB Netz AG vom 23.11.-28.11.2016 die Weichen im Nordkopf des Stumsdorfer Bahnhofes.
Unbestätigt bleibt die Frage, ob das Gleis 3 in diesem Zusammenhang angebunden und für die spätere Mitnutzung der Strecke nach Zörbig (-Bitterfeld) erhalten bleibt. Einen Antrag auf Weichenrückbau hat die DB Netz AG beim Eisenbahnbundesamt indes nicht gestellt.


18.07.2016  Bahnhof Stumsdorf: Bahnsteig 2 umgebaut

Im Rahmen einer planmäßigen Sperrung auf der Bahnstrecke Halle-Köthen, erfolgte vom 08.07.-11.07.2016 der Umbau des Bahnsteigs 2 im Bahnhof Stumsdorf. Dazu wurde die alte Bahnsteigkante abgetragen und die neuen Fundamente mit Bahnsteigkanten (Fertigbauweise) verlegt. Zum Einsatz kamen hierfür zwei Zweiwegebagger der bauausführenden Firma Strabag.
Die Bahnsteigpflasterung konnte am 15.07.2016 abgeschlossen werden. Der Bahnsteig ist nun 75cm hoch, sodass Reisenden ohne Höhenunterschied in bzw. aus den Zug steigen können.
Die Bahnsteigkante zum Gleis 3 blieb erhalten. Im Rahmen der Umbauarbeiten in Stumsdorf, soll der Bahnsteig zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal um rund 10 Meter verlängert werden. Aktuell ist er 130 Meter lang.

Aktuellbild Aktuellbild Aktuellbild

Aktuellbild Aktuellbild Aktuellbild

14.06.2016  Wieder im Betriebsdienst: Diesellok V133 der RBB/Captrain

Seit ein paar Tagen steht Diesellok V133 der Regiobahn Bitterfeld-Berlin GmbH (RBB) im neuen Captrain-Farbkleid wieder im Dienst. Sie erhielt bei der RBB in Bitterfeld-Nord eine neue Hauptuntersuchung.
Angaben zur Lok: 212 909-9, Revisionsdatum (REV): 07.04.2016, Bremsrevision 3 (BR3): 24.03.2016

Die Lok war nach einem größeren Schaden fast 2 Jahre abgestellt gewesen und ersetzt punktuell angemietete Mietloks.

Am 13. Juni 2016 kam die Lok auf die Saftbahnstrecke, um in Zörbig einen Kesselwagen mit bevorstehender Kesselfrist abzuholen.

Aktuellbild Aktuellbild Aktuellbild


07.06.2016  Bahnhof Stumsdorf: Umbau des Bahnsteigs 2 steht bevor

Im kommenden Monat soll der Bahnsteig 2 im Bahnhof Stumsdorf umgebaut und mit neuen Bahnsteigkanten versehen werden. Dafür sperrt die Bahn AG das Gleis 2 vom 08.07.16, ab 22.00 Uhr bis 11.07.2016, 04.40 Uhr.
Die Baumaterialien für den Bahnsteigumbau liegen schon seit Monaten für den Einbau bereit. Nach wie vor ist auch das Gleis 3, der Strecke nach Zörbig (-Bitterfeld) provisorisch mit Schotter überbaut, damit der Zugang zum Bahnsteig 2 im Rahmen der Umbauarbeiten genutzt werden kann.

Aktuellbild Aktuellbild Aktuellbild


05.06.2016  Bahnhof Großzöberitz: Grundstück verkauft

Die neuen Eigentümer des Bahngebäudes in Großzöberitz haben ein weiteres Bahngrundstück erworben. Hierbei handelt es sich um eine angrenzende Fläche der früheren Ladestraße, mit Güterschuppen und Laderampe. Gleise und Weichen exestieren nicht mehr.
Das Gelände wird seit Jahrzehnten nicht mehr genutzt und ist mit Bäumen, Büschen und Gras stark verwachsen.

Aktuellbild Aktuellbild  


18.02.2016  OVG Magdeburg: Veränderungssperre der Stadt Zörbig zum Bahngrundstück unwirksam

Der Senat das Oberverwaltungsgericht Magdeburg (OVG) hat am 17.02.2016 einen vom Zörbiger Bahnhofsgrundstücksbesitzer gestellten Normenkontrollantrag als begründet angesehen und darüber entschieden.
Die von der Stadt Zörbig verhängte Veränderungssperre zum B-Plan-Beschlusses Nr. 18, Wohngebiet "Am ehemaligen Bahnhof" OT Zörbig sowie des Flächennutzungsplanes erklärte das Gericht für nichtig.

Die Revision der Beklagten (Stadt Zörbig) gegen das Urteil , wurde vom großen Senat in dem Urteil nicht zugelassen. Die Kosten des Verfahrens trägt die Beklagte.

Aktuellbild    


10.02.2016  Streckenabgabe Zörbig-Stumsdorf: Verhandlungen laufen

Die Abgabe der Bahnstrecke Zörbig-Stumsdorf an ein anderes Eisenbahninfrastrukturunternehmen laufen. Die Zörbiger Infrastrukturgesellschaft (ZIG) möchte sich von den Streckenabschnitt trennen, da sie keinen wirtschaftlichen Nutzen mehr sieht und entsprechend der Bahnauflagen aber den Teilabschnitt unterhalten und betriebsbereit vorhalten muss.
Nach einer öffentlichen Ausschreibung, bewarben sich Unternehmen um eine Übernahme und Betriebung der Bahnstrecke. Noch im ersten Quartal 2016 könnten die Verhandlungen abgeschlossen werden.